Menu

Botulinumtoxin: Falten weg mit Botox

Botulinumtoxin: Falten weg mit Botox | MEDEX Reutlingen, Beauty Doc Oliver Gekeler

Die Muskulatur in unserem Gesicht ist ein Leben lang aktiv, darum entstehen mit zunehmendem Alter immer mehr mimische Falten. Botulinum, Botulinumtoxin, Botox oder kurz BTA ist für viele Ärzte und Patienten die erste Wahl in Sachen Faltenbehandlung: Die Therapie gilt als schmerzarm und effektiv. Botulinumtoxin entspannt Muskeln, die an der Faltenbildung beteiligt sind. In den Händen eines speziell ausgebildeten Facharztes ist das verschreibungspflichtige Medikament weitgehend ungefährlich.

Wie wirkt Botox?

Botox wird aus dem Bakterium Clostridium botulinum gewonnen und wird in der Medizin schon seit Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt. Seit den 1980er-Jahren wird Botox zur Glättung von Falten eingesetzt. Der zweite Teil des Begriffs leitet sich vom lateinischen Wort toxicum (Gift) ab. Und tatsächlich ist Botulinumtoxin ein hochwirksames Gift. In der ästhetischen Medizin wird Botox allerdings sehr gering dosiert und kann außerdem nicht in den Kreislauf gelangen. Eine Vergiftung ist somit unmöglich. Botulinumtoxin blockiert einen für die Muskelkontraktion nötigen Botenstoff, die Reizübertragung zwischen Nerv und Muskel wird unterbrochen. Das flüssige Medikament wird im Abstand von wenigen Millimetern in den jeweiligen Muskel injiziert und entspannt ihn. Je nach Patient verschwinden feine Fältchen meist vollständig, die stärker ausgeprägten verlieren an Tiefe und werden deutlich gemildert.

Die Faltenbehandlung mit Botox

Falten entstehen durch das Kontrahieren der Gesichtsmuskeln über Jahre hinweg, ein selbstständiges Zurückbilden ist nicht möglich. Das injizierte Botox löst die so entstandenen Verspannungen und glättet mimische Falten. Gleichzeitig beugt eine Behandlung mit Botox der Entstehung neuer Falten vor.
Die Anwendungsgebiete von Botox sind vielfältig:

  • Zornesfalten (Längsfalten an der Glabella)
  • Sorgenfalten (Querfalten der Stirn)
  • Krähenfüße (Fältchen beim Zusammenkneifen der Augen)
  • Längsfalten am Hals
  • herabgesunkene Mundwinkel
  • starke Grübchen am Kinn

Die moderne Faltenbehandlung macht es sich zum Ziel, die natürlichen Gesichtszüge sowie die Fähigkeit, Gefühle mimisch auszudrücken, zu erhalten.

Für wen ist die Faltenbehandlung mit Botox geeignet?

Grundsätzlich ist die Behandlung mit Botox für alle Patienten geeignet, die sich eine natürlich wirkende Faltenreduktion wünschen. Bei übermäßiger Angst vor dem Medikament oder wenn medizinische Gründe gegen eine Injektion sprechen, sollte man auf Botox verzichten. Letzteres ist zum Beispiel in Schwangerschaft und Stillzeit der Fall.

Entspannte und jugendlich frisch wirkende Gesichtszüge dank Beauty Doc Oliver Gekeler in Reutlingen

Schönheitsexperte Oliver Gekeler und sein kompetentes MEDEX-Team beraten Sie gerne, wenn Sie nicht sicher sind, ob die Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin für Sie die richtige Methode ist. Vereinbaren Sie einen Termin, wir sind gerne für Sie da!