Menu

FACE-CONTOURING MIT LIPOLYSE

DAS FACE-CONTOURING MIT DER FETT-WEG-SPRITZE – DAS IDEALE FACELIFT OHNE OP

Bei diesem schonenden Facelifting brauchen Sie keine Angst vor operationsbedingten Risiken wie Narkose und Narbenbildung haben. Genauso wenig vor den endgültigen Ergebnissen der ästhetischen Chirurgie oder einem maskenhaften Aussehen.

face_contouring

Grund für die Entstehung von Falten und schlaffen Gesichtskonturen während des Alterungsprozesses sind vielfältige Vorgänge tief unter der Haut, wie die Verlagerung und das Absinken der jugendlichen Fettdepots, der schleichende Abbau des Unterhautfettgewebes, des natürlichen Kollagenvorrats in der Haut und der Knochenmasse. Dem Gesicht fehlt das „Stützkorsett“, was maßgeblich zu einem alten und müden Aussehen führen kann.

Ziel der modernen minimalinvasiven Methode des Face-Contourings bei MEDEX ist deshalb die Rekonstruktion der individuellen und jugendlich „prallen“ Gesichtszüge durch eine Kombination von straffender Volumengebung durch Filler mit dem gezielten Abbau von herabgesunkenen und falsch sitzenden Fettdepots im Gesicht mittels der bewährten „Fett-weg-Spritze“ (z.B. Lipostabil®).

Was ist die Fett-weg-Spritze?

Das Behandlungsverfahren zur Fettreduktion (= Lipolyse) mittels einer Spritzeninjektion wird im Allgemeinen oft als „Fett-weg-Spritze“ bezeichnet. Dabei wird eine Mischung aus fettabbauenden Substanzen in die Fettdepots injiziert. Diese sollen sich dann verkleinern und schließlich auflösen, vergleichbar mit dem natürlichen Fettabbau. Der medizinisch korrekte Begriff hierfür ist Injektionslipolyse.

Wie wirkt die Fett-weg-Spritze?

Die in der „Fett-weg-Spritze“ enthaltenen bewährten und gut verträglichen Wirkstoffe (u.a. Phophatidylcholin) lösen das Fett aus den Fettzellen auf und es bilden sich sogenannte Fetttropfen. Diese werden dann abtransportiert und schließlich in der Leber wie normales Nahrungsfett verstoffwechselt und vom Körper ausgeschieden. Dieser Prozess ähnelt dem natürlichen Ablauf im Organismus und wird lediglich durch die Behandlung an der jeweiligen Stelle gezielt künstlich ausgelöst. Bis zum vollständigen Abbau der Fettzellen dauert es ca. 8 Wochen.

Welche Regionen eignen sich besonders?

Grundsätzlich ist die Injektionslipolyse keine Alternative zur Gewichtsreduktion. Besonders geeignet ist sie für kleine, begrenzte Regionen, die auch mit einer vernünftigen Ernährung und ausreichend Sport nicht erreicht werden können, z.B. das Doppelkinn, Tränensäcke oder die sogenannten Hamsterbäckchen. Auch Regionen wie Oberarme oder kleine Fettdepots am Bauch oder an den Hüften können erfolgreich behandelt werden.

Welche Nebenwirkungen gibt es?

Wir bei MEDEX in Reutlingen bei Stuttgart und in München verwenden zu Ihrer Sicherheit nur wissenschaftlich geprüfte und im Einsatz bewährte Produkte und Substanzen. Die „Fett-weg-Spritze“ Lipostabil® ist seit vielen Jahren erfolgreich im Einsatz. Bisher wurden keine ernsthaften Nebenwirkungen geschildert. Es werden lediglich harmlose Begleiterscheinungen aufgeführt, die durch die in den Fettzellen hervorgerufene Entzündung, das Zerstören und Verstoffwechseln hervorgerufen werden:
  • Für einige Tage können Juckreiz, Schmerzen, Rötung und eine deutliche Schwellung auftreten.
  • Nach der Behandlung kann es auch kurzzeitig zu einem Blutdruckabfall und daher zu Schwindel kommen.
  • Blutergüsse oder Infektionen sind sehr selten, aber wie bei jedem operativen Eingriff nicht ausgeschlossen.
  • Die Wirksamkeit ist nicht zufriedenstellend und die Behandlung müsste für das angestrebte Ergebnis wiederholt werden.
  • In seltenen Fällen können Unregelmäßigkeiten auftreten.

 

Wann darf ich die Fett-weg Spritze anwenden?

Da der Wirkstoff Phophatidylcholin aus der Sojabohne gewonnen wird, sollte vorab ausgeschlossen werden, dass Sie an einer Sojaallergie leiden. Auch ist eine Behandlung mit der Fett-weg-Spritze keine Alternative zu einer Diät oder Gewichtsabnahme. Sie eignet sich lediglich für kleine Fettdepots, die auch mit Diät oder Sport nicht weggehen.
DIE BEHANDLUNG – FACE CONTOURING
Ich sollte ein Foto mitbringen, auf dem ich 10 Jahre jünger war. Herr Gekeler hat es mit dem Face-Contouring geschafft, dass ich wieder so aussehe! Und das total natürlich! (Isolde A., 55 Jahre)
Wie bei allen unseren Behandlungen bei MEDEX ist auch beim Face-Contouring das ausführliche Beratungsgespräch besonders wichtig. Unser Spezialist Oliver Gekeler wird gemeinsam mit Ihnen Ihre Physiognomie analysieren, den Stand des Alterungsprozesse, Ihre Wünsche und Vorstellungen.
ERST MÜSSEN DIE PÖLSTERCHEN AUS DEM GESICHT …
In einer ersten Sitzung werden zunächst die als unschön empfundenen und abgesunkenen Fettdepots mittels der „Fett-weg-Spritze“ aufgelöst. Dafür wird die Substanz mit einer feinen Nadel direkt in das Depot, die Hamsterbäckchen an der Kieferlinie oder ein bestehendes Doppelkinn, gespritzt. Danach kann es zu einem leichten Wärmegefühl oder Brennen kommen.
… DANN KOMMT DAS JUGENDLICHE VOLUMEN DAZU
In einer nächsten Sitzung wird dann das notwenige Volumen substituiert. Wie bei der Faltenbehandlung wird der Filler mit einer dünnen Nadel tief in die Haut gegeben, wo er sich innerhalb weniger Tage vollständig integriert. In der Folge straffen sich die Gesichtskonturen sichtbar, Falten werden deutlich gemildert und das Gesicht bekommt sein jugendliches Erscheinungsbild zurück.

Injektionsbedingte Nebenwirkungen wie blaue Flecken oder leichte Schwellungen klingen üblicherweise innerhalb von einigen Tagen von selbst ab. Sie können sofort nach der Behandlung wieder Ihren Alltagsbeschäftigungen nachgehen.

FETT-WEG-SPRITZE
BEHANDLUNG
10–15 Minuten
WIRKEINTRITT
bis zu 8 Wochen nach Behandlungen
WIRKDAUER
dauerhaft
VOLUMENAUFBAU
BEHANDLUNG
30–60 Minuten
WIRKEINTRITT
sofort
WIRKDAUER
ca. 12 Monate
MÖGLICHE INDIKATIONEN FÜR DAS FACE-CONTOURING
  • Tränensäcke und Tränenrinne
  • Hamsterbäckchen
  • Herabgesunkene Wangen
  • Doppelkinn
  • Tiefe Falten, wie z. B. Nasolabialfalten
  • Eingefallene Gesichtszüge
Zurück